Feuerwehrmann Sam Rettungsset im Test

Hey Hero´s,

sind Eure Kids auch total verrück nach Feuerwehrmann Sam ? Bei mir wohnt er mittlerweile höchstpersönlich 😉 Dank des neuen Tests von Simba, hat sich mein kleiner Prinz nun in einen Feuerwehrmann verwandelt.

Wir haben in Vergangenheit ja bereits über Spielzeug von diesem mutigen Sam berichtet, doch nun können die Kids selbst in die Rolle schlüpfen. Dank des Rettungsset haben die kleinen Feuerwehrleute alles was sie brauchen.

IMG_6682Zum Lieferumfang gehören nämlich neben der Weste auch eine Axt (Schaumgummi), eine Taschenlampe inkl. Lichtfunktion und ein Walkie-Talkie welches sogar Geräusche macht. So steht dem Abenteuer nichts mehr im Wege.

Lex hat sich die Weste, welche einfach mit Klettverschluss befestigt wird, direkt angezogen und die Werkzeuge angehängt.

Für Jedes Werkzeug gibt es eine Halterung an der Weste, so dass beim „Einsatz“ nichts fehlt oder verloren geht. Er hat damit jedenfalls eine Menge Spaß 🙂

Fazit

Feuerwehrmann Sam ist in aller Munde, die Kinder lieben Ihn, egal ob Jungs oder Mädchen. Das Rettungsset ist eine super Idee für die kleinen Abenteurer. Die Weste hat ein tolles Design und ist sauber verarbeitet. Die Werkzeuge sind ebenso toll gemacht, keine Kanten an denen man sich verletzen könnte. Selbst die Taschenlampe ist eine echte kleine Lampe. Für knapp 20€ macht man hier definitiv nichts falsch !Feuerwehrmann Sam

Weitere Infos zu den tollen Feuerwehrmann Sam Produkten findet Ihr auf der Produktseite.

Übrigens….

…viele weitere tolle Tests, von Uns und anderen Familien, zu Spielwaren und Co. gibt es auf dem Portal von ToyFan. Schaut doch dort einmal vorbei 😉

daddyhero

ist 33 und der Papa von Lex, geboren 2012. Kommt aus Kaiserslautern, wohnt mittlerweile in Bayern an der Grenze zu Hessen. Arbeitet in der Mobilfunkbranche und genießt jede Minute die er mit seinem Sohn verbringen kann. Entspannt am besten mit seiner Freundin auf der Couch, beim Fußball vorm TV oder im Stadion.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.