Märklin Start up Containerzug im Spielwarentest

Und wieder alle einsteigen….

Dieses mal haben wir uns die Märklin Start up Starterpackung des Containerzug angeschaut. Zuletzt war ja der kleinen Bruder LINT erst bei uns im Test und nun zeigen wir mal welche Vorteile der große hier hat 😉

Als das Paket angekommen ist war sowohl Lex als auch ich Feuer und Flamme. Dieses mal hat mich der Zug fast mehr interessiert als den kleinen Hero, war es doch so, dass ich mit einer großen Sammlung meines Opas aufgewachsen bin.

Die Starterpackung erhält alles um direkt loszulegen. Neben den Gleisen sind Lok, Wagen und das Steuergerät im Lieferumfang enthalten. Wir haben das auspacken mal auf Fotos festgehalten.

Wie von Märklin jahrzehnte lang gewohnt ist die Qualität 1a. Die Gleise sind spitze verarbeitet und da es sich um das hochwertige C-Gleis-System handelt, welche auch im professionellen Bereich genutzt werden, sind hier der Erweiterungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Die Lok und auch der Containerzug hier sind kompatibel zu den professionellen Modelle der Märklin Reihe.


Wir haben uns dann mal an den Aufbau gemacht. Recht schnell habe ich gemerkt, dass der Tisch im Hobbyraum zu klein ist, also werden wir wohl eine geeignete Holzplatte für die Zukunft kaufen. Allerdings kann man den Zug auch getrost auf dem Boden aufbauen, denn ein weiterer positiver Aspekt sind die robusten und trittsicheren Gleise.

Der erste Start bzw. die erste Fahrt war klasse. Ich habe mich direkt zurück in meine Kindheit versetzt gefühlt. Das Set hat mich wieder zurück geholt und ich werde wohl weitere Sets dazu kaufen. Wenn Lex ebenfalls mit Interesse dabei bleibt wäre dies der Jackpot. Es gibt übrigens einige verschiedene Starterpackungen der Märklin Start up Reihe, also nicht nur unseren Containerzug.

Da das Märklin Start up Sortiment strombetrieben ist, werden Kinder ganz spielerisch an die Themen Strom und Elektrizität herangeführt. Auch die handwerklichen Fähigkeiten sind beim Aufbau einer Anlage und deren Ausgestaltung gefragt. Natürlich ist dabei noch oft die Hilfe der Eltern von Nöten. Daraus kann aber ein tolles Projekt für die ganze Familie entstehen, bei dem unter anderem der Gemeinschaftssinn, das soziale Miteinander und auch das technische Verständnis gefördert werden.

Die Fahrt und Soundeffekte im Video

 

Fazit

Märklin Start up bietet unterschiedliche sogenannte Startpackungen an, die alles enthalten, was für die Modellbahn zum spielen benötigt wird. Gleise, Lok und Wagen sowie ein Steuergerät sind in den Packungen dabei. Einfach auspacken und loslegen –für Kinder von 6 –12 Jahren und (Wieder-)Einsteiger jeden Alters richten.

Die Artikel ermöglichen einen einfachen und unkomplizierten Start, legen gleichzeitig aber auch den Grundstein für einen nahtlosen Übergang zu den professionellen Märklin Produkten. Wir haben damit einen rießen Spaß und ich selbst wurde nach über 20 Jahren wieder zum Fan. Mal sehen wohin die Reise geht. Die Start up Pakete können wir aber definitv jedem empfehlen der mal in die Zug und Gleiswelt schnuppern möchte.

Es ist ja bald Weihnachten, auch hier kann man ja mal Oma, Opa, Tante oder Onkel informieren wenn dort noch ein passendes Geschenk gesucht wird. Falls es dem Sprössling dann doch nicht gefällt, so hat sicher Papa seinen Spaß damit 😉

daddyhero

ist 33 und der Papa von Lex, geboren 2012. Kommt aus Kaiserslautern, wohnt mittlerweile in Bayern an der Grenze zu Hessen. Arbeitet in der Mobilfunkbranche und genießt jede Minute die er mit seinem Sohn verbringen kann. Entspannt am besten mit seiner Freundin auf der Couch, beim Fußball vorm TV oder im Stadion.

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Patrick sagt:

    Ich kenne die eisenbahnen auch noch von meinem Opa. Mal sehen was Junior dazu sagt um dann nachzurüsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.