Allgemein,  Spielwarentest

6nimmt! Das Brettspiel von AMIGO im Test

Hey Hero’s,

wir haben in den letzten Tagen einige tolle Spiele getestet. Immer dann, wenn das Wetter nicht gerade toll war, haben wir uns hingesessen und die verschiedensten Brettspiele ausgepackt. Darunter war dieses mal ein Spiel aus dem Hause AMIGO. 6nimmt!, einigen als Kartenspiel bekannt, gibt es nämlich nun auch als spannendes Brettspiel für die ganze Familie.

Wir waren doch sehr gespannt auf das Spiel und den Honrochsen, da wir wohl eine der wenigen sind, die das Kartenspiel von 6nimmt! noch nicht kannten.

In Der Packung müssen erst einmal die ganzen Spielplättchen aus den 3 Bögen gelöst werden. Anleitung studiert und schon konnte es losgehen.

Ziel des Spiels

Man sollte eine Plättchen so geschickt ausspielen, dass man dafür im Idealfall einige der Pluspunkte oder keine Minuspunkte bekommt. Wer so am Ende des Spiels vorne liegt ist der Gewinner.

Es wird in mehreren Runden gespielt, wobei jede Runde aus zwei Schritten besteht. Am Anfang werden – gleichzeitig und verdeckt – eines unserer Plättchen ausgespielt. Danach werden alle Plättchen aufgedeckt und der Reihe nach in eine aktive Reihe des Spielplans angelegt. Begonnen wird mit der niedrigsten Zahl.

Die 3 Regeln:

  • Das Plättchen muss einen höheren Wert haben als das vorherige Plättchen der Reihe.
  • Unter den möglichen Reihen muss das Plättchen an die Reihe angelegt werden, deren letztes Plättchen die geringste Differenz zum ausgespielten Plättchen aufweist.
  • Ist die Zahl auf dem Plättchen so niedrig, dass dieses an keine Reihe aufsteigend angelegt werden kann, muss es ausnahmsweise an die Reihe mit dem höchsten Plättchen an die letzte Stelle angelegt werden.

Wenn ein Plättchen auf ein Sonderfeld gelegt wird, löst es sofort den Effekt aus welcher abgebildet ist. Die meisten wirken sich auf unseren Punktestand aus. Besonders zu beachten ist das letzte Feld jeder Reihe, denn müssen wir dort unser Plättchen platzieren, erhalten wir so viele Minuspunkte, wie alle anderen Plättchen in dieser Runde Hornochsen zeigen. Diese Plättchen kommen dann aus dem Spiel und unsern eigenes wird auf das erste Feld der nächsten freien Reihe gelegt. Diese wird dann zur neuen aktiven Reihe.

Nachdem alle ihr letztes Plättchen ausgespielt und angelegt haben, endet das Spiel. Wer die meisten Pluspunkte hat gewinnt das Spiel.

Der Gewinner darf alle anderen dann „Hornchochse“ nennen 😉

Fazit

Es hat etwas gedauert in das Spiel einzusteigen. Aber wir haben uns sagen lassen, dass Kenner des 6nimmt Kartenspiels, hier sehr schnell zurechtkommen werden. Es gibt sogar eine weitere Spielwiese für die Zocker unter uns. Dank einer zweiten Spielfläche ist es immer spannend und Gerade mit vielen Spielern macht es unheimlich Spaß. Aber Achtung: Man ärgert sich doch häufig, da die zurechtgelegte Strategie selten so wie geplant aufgeht.

Für uns als Neulinge definitiv Empfehlenswert. Tolle Verarbeitung, Schöne Illustrationen und viel Spielspaß!

Das sagt AMIGO

Der beliebte Klassiker jetzt als Brettspiel!
Zahlenplättchen anlegen und Reihen kaßieren – soweit so bekannt. In dieser Version des Klassikers legt ihr Zahlenplättchen auf einem Spielplan ab. Belegt ihr dabei ein Sonderfeld, löst ihr die darauf abgebildete Aktion aus. So kaßiert ihr womöglich zusätzliche Minuspunkte oder ihr ergattert wertvolle Pluspunkte. Ebenfalls enthalten ist eine Version für geübte Spieler mit Aktionskarten und einem neuen Spielplan (Rückseite). Beide Versionen laßen sich durch Glückskarten erweitern, mit denen ihr bis zur letzten Runde die Chance habt zu gewinnen.

2-6 Spieler, ab 8 Jahre, ca. 25 Minuten
Inhalt: 100 Zahlenplättchen, 24 Aktionskarten, 12 Glückskarten, 6 Sichtschirme, 6 Zählsteine, 2 Stoppschilder, 1 doppelter Spielplan, 1 Spielanleitung

Übrigens….

…viele weitere tolle Tests, von Uns und anderen Familien, zu Spielwaren und Co. gibt es auf dem Portal von ToyFan. Schaut doch dort einmal vorbei 

ist Baujahr 1983 und der Papa von Lex & Lenny, geboren 2012 und 2019. Kommt aus Kaiserslautern, wohnt mittlerweile (nach einer Zeit in Bayern) wieder im schönen Lautertal. Arbeitet als IT Sachbearbeiter und genießt jede Minute die er mit seinen Söhnen verbringen kann. Entspannt am besten bei einem guten Film auf der Couch, beim Fußball im TV oder im Stadion.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.