• Allgemein,  Ratgeber

    Vater-Kind-Kur Tipps, Infos und Antragstellung

    Nicht nur für Frauen ist der Spagat zwischen Haushalt, Kindererziehung und Beruf kräftezehrend, auch Väter brauchen mal eine Pause. Was für Mütter schon seit langem angeboten wird, ist auch für Väter auf dem Vormarsch: Die Vater-Kind-Kur als Auszeit und Maßnahme zum Kraft schöpfen. Besonders für Väter, die den Großteil der Erziehungsverantwortung übernehmen und als alleinerziehende Elternteile oder Hausmänner Kind und Kegel managen, ist eine Kur mit Kind ein Ausweg aus der Dauerüberlastung und ein Mittel, um ein Burnout zu vermeiden. Die Inhalte unterscheiden sich kaum von der Mutter-Kind-Kur: Bei einem dreiwöchigen stationären Aufenthalt werden Erschöpfungszustände, Überforderung oder chronische Erkrankungen therapiert. Vater-Kind-Kur – was ist das eigentlich genau? Die Vater-Kind-Kur ist…