Allgemein,  Geschenkideen,  Spielwarentest

Bumper Phoenix von Silverlit im Test

Hi Hero´s

auch in diesem Jahr darf der ein oder andere Geschenktipp für Weihnachten nicht fehlen. Wir starten heute mit dem Bumper Phoenix aus dem Hause Silverlit. Eine Art Drohne für Kids ab 8 Jahren. Wir haben Sie für Euch getestet 😉

Bumper Phoenix

BUMPER PHOENIX

Der Bumper Phoenix ist ein wiederaufladbarer Helikopter, der mithilfe seiner stoßfesten Schaumstoffummantelung an die Wände stoßen kann, ohne, dass etwas zu Bruch geht. Das sorgt zusammen mit dem ultraleichten Material für eine bessere Dämpfung.

Die Drohne ist echt sehr leicht, das fällt direkt beim Auspacken auf. Wir haben Sie erst einmal an das Ladegerät gehängt und Batterien in die Fernsteuerung eingelegt. Die Ladezeit lag bei etwa 40 Minuten (war aber schon etwas vom Werk vorgeladen).

Die ersten Flugversuche haben wir dann in unserem Wohnzimmer gestartet. Gar nicht so einfach, wenn man Drohnen von anderen bekannten Herstellern gewohnt ist. Hier muss man tatsächlich noch selbst fliegen und das macht einen mega Spaß.

Der Hubschrauber kann mithilfe der Fernbedienung über 3 Kanäle gesteuert werden: hoch/tief, vorwärts/rückwärts, links/rechts. Der ferngesteuerte Spielzeughubschrauber überzeugt nicht nur mit seinen Funktionen, sondern auch mit seinem sportlichen Design, wodurch der Bumper Phoenix in jeder Lage eine gute Figur macht.

Lex hat den Flybotic dann mal hinterm Haus im Hof getestet. Hier konnte man zwar deutlich höher als in der Wohnung fliegen, doch der Wind hat uns ganz schön zu schaffen gemacht. Hier hat das Leichtgewicht dann, aber verständlicherweise, seine Probleme. Die Flugzeit beträgt ca. 5 Minuten.

Lieferumfang:

  • 1 Hubschrauber mit integriertem Akku
  • 1 Fernbedienung (2 AAA Batterien benötigt)
  • USB-Ladekabel
  • 2 Ersatzflügel
  • 2,4-Ghz-Technologie mit einer Reichweite von ca. 30 Meter
  • Alter: ab 8 Jahre
  • Abmessungen: L34 x T25 x H8 cm

Weitere Infos auf der offiziellen Silverlit Webseite.

Fazit

Der Bumper Phoenix macht wirklich eine Menge Spaß. Sein volles Potenzial hat er bei Flügen in den heimischen 4 Wänden. Dort geht kein Wind und dank der Schutzbügel, geht auch an Wänden und Co. nichts kaputt. Die Steuerung ist schon etwas für geübte oder bedarf den einen oder anderen Übungsflug. Danach macht der ultraleichte Hubschrauber aber eine Menge Freude. Dank integriertem Akku, fällt auch das lästige Batterie wechseln flach. Einfach das mitgelieferte Kabel anschließen und schon wird wieder Energie getankt. Für Weihnachten (oder auch einfach mal so) eine tolle Geschnekidee. Von uns bekommt der Bumper Phoenix die Note 2, da das Fliegen anspruchsvoll gestaltet, und somit erst für Kinder ab 8 Jahren geeignet ist.

P.S. Ein Flugvideo von uns kommt in den nächsten Tagen 😉

ist Baujahr 1983 und der Papa von Lex & Lenny, geboren 2012 und 2019. Kommt aus Kaiserslautern, wohnt mittlerweile (nach einer Zeit in Bayern) wieder im schönen Lautertal. Arbeitet als IT Sachbearbeiter und genießt jede Minute die er mit seinen Söhnen verbringen kann. Entspannt am besten bei einem guten Film auf der Couch, beim Fußball im TV oder im Stadion.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert