Allgemein,  Firmen/Produktvorstellung,  Spielwarentest,  Testberichte

Smoby Chef Koch Cake Pop Bäckerei im Test

Hallo Heros,smoby_png_300_dpi_5258_x_1978_px

Platz 3 in unserem Spielwaren Test macht heute die Smoby Chef Koch Cake Pop Bäckerei.
Ein sehr schönes Set für Kinder um leckere Cake Pops selbst zu machen.

Ich backe selbst sehr gerne, auch Lex schaut mir dabei gerne über die Schulter, doch ich muss gestehen, Cake Pops habe ich bisher nie gemacht. Da kam das Set von Smoby gerade recht, denn so konnte ich auch Lex mit am geschehen teilhaben lassen. Nein, falsch… er konnte fast alles alleine machen !

Auch wenn die Packung evtl. den Eindruck erwecken mag, das Smoby Chef Koch Set ist ganz und gar nicht nur für Mädchen gedacht. Wieviel Spaß Lex und ich dabei hatten, das seht ihr auf den Fotos und im Video.
Nach dem auspacken haben wir uns direkt ans aufbauen gemacht. Das geht wirklich super schnell, denn die bebilderte Anleitung macht es einem wirklich einfach.

Nachdem der Aufbau so flott fertig war, habe ich mal in das beiligende Backbuch geschaut. Naja, es ist eher ein Anleitungsbuch, denn ein Rezept für Kuchen gibt es keines 😉
Die Nötigen Zutaten hatte ich aber alle zu Hause. So haben wir dann Schokoladenkuchen kleingebröselt, laut Rezet Nutella dazu gegeben und Lex hat kräftig geknetet. In der Zwischenzeit habe ich die Schokoladenbehälter mit heißem Wasser gefüllt, so dass die Schoki schmelzen konnte und den Behälter für die Verzierung mit Zuckerperlen und Co. gefüllt.

Die Vorbereitung

Nachdem dann die Kugeln grob vorgeformt waren, alle anderen Dinge fertig vorbereitet waren, dann ging es endlich an die Cake Pop Factory. Diese funktioniert sehr einfach. Kugel in die Presse, zusammen drücken, Kugel heraus ploppen lassen, und schon landet sie unten im Teller, bereit um verziert zu werden. Was wir für leckere Kreationen gestaltet haben, das könnt ihr hier im Video nachschauen.

Wie lecker sie geschmeckt haben, das müsst Ihr uns so glauben, aber wer um die Ecke wohnt, der darf gerne mal auf einen Cake Pop vorbei kommen 😉

Smoby Chef Koch Cake Pop Bäckerei

Mit der Cake Pop Factory von Smoby werden schöne und leckere Dinge selbst kreiert.
Die Schokomasse wird nach Erhitzen in den Doppelspender gegossen. Von dort aus lässt sie sich durch den kleinen Hebel portionsgerecht auf die Cake Pop Kugeln verteilen. Die fertigen Süßigkeiten lassen sich danach nach Belieben verzieren.
Das umfangreiche Zubehör umfasst:  einen abnehmbaren Doppel – Spender für die flüssige Schokolade, einen Behälter mit 3 Fächer für Streusel und Toppings.
Ergänzt wird die Ausstattung durch 2 Formwerkzeuge, 10 Schokoladenstiele, je 20 Tütchen und Bänder zur Verpackung.
Inkl. ist auch ein kleines Backbuch mit passenden Rezeptideen und kreativen Verzierungstipps.
Weitere Infos gibt es auf der Produktseite von der Smoby Chef Koch Cake Pop Factory

ist 35 und der Papa von Lex, geboren 2012. Kommt aus Kaiserslautern, wohnt mittlerweile in Bayern an der Grenze zu Hessen. Arbeitet in der Mobilfunkbranche und genießt jede Minute die er mit seinem Sohn verbringen kann. Entspannt am besten bei einem guten Film auf der Couch, beim Fußball im TV oder im Stadion.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere