Allgemein,  Geschenkideen,  Spielwarentest

PJ Masks Rennstrecke im Test

Hi Hero´s
als letzten Test in diesem Jahr haben wir uns die Rival Racers Rennstrecke der PJ Masks angeschaut. Eine tolle Geschenkidee! Denn nach Weihnachten ist bekanntlich ja „vor Ostern“ 😉

Wie bei jedem Test, lege ich erst die ganzen Bauteile vor mich um mir einen Überblick zu verschafften. So einfach war das dieses mal aber nicht, da Lex ein riesen Fan der PJ Masks ist, waren die Autos direkt mit Lex zum spielen verschwunden.

Die ausgebreiteten Teile erinnerten mich stark an anderen bekannte Auto-Rennbahnen mit Steckverbindung. Doch bevor es zum zusammenstecken ging, habe ich mich der Beklebung gewidmet.

Wie immer sehr positiv für mich, dass diese selbst angebracht werden müssen 🙂

Der Zusammenbau war und ist kinderleicht erledigt. Looping, Sprungschanze und enge Kurven, so gestaltete sich nun die Rennbahn der PJ Masks vor mir.

Ich habe Lex dann mal gebeten, dass er mich zumindest von den beiden, als Zubehör erhältlichen Helden-Mitglieder, ein Foto machen lässt.

Mal als gif Datei, da Lex mir absolut nicht Die Rennstrecke zum nochmaligen Fotografieren geben wollte :-p

Fazit zur PJ Masks Rennstrecke

Die Rennstrecke und die Zubehörteile der PJ Masks sind eine sehr tolle Geschenkidee. Alle Fans der Pyjama Helden kommen hier ganz klar auf ihre kosten. Der Zusammenbau ist sehr einfach, Aufkleber sind von guter Qualität und müssen (sehr positiv) selbst angebracht werden. Die Verarbeitung ist Tadellos und wie man es von Simba kennt, ist das Spielzeug langlebig gestaltet. Die Figuren sind sehr Detailgetreu nachempfunden und die Rennstrecke lässt eine Menge verschiedenster Spielszenarien zu.

Weitere Infos zu den PJ Maks gibt es auch auf der Internetseite von Simbatoys.

Übrigens….

…viele weitere tolle Tests, von Uns und anderen Familien, zu Spielwaren und Co. gibt es auf dem Portal von ToyFan. Schaut doch dort einmal vorbei 

20% Rabatt auf ALLES gibt es übrigens mit dem Code „daddyhero“

ist 35 und der Papa von Lex, geboren 2012. Kommt aus Kaiserslautern, wohnt mittlerweile in Bayern an der Grenze zu Hessen. Arbeitet in der Mobilfunkbranche und genießt jede Minute die er mit seinem Sohn verbringen kann. Entspannt am besten bei einem guten Film auf der Couch, beim Fußball im TV oder im Stadion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere