Winterspuren beseitigen in Garten und Terrasse

Die ersten Sonnenstrahlen sorgen bei uns für Frühlingsgefühle, aber an Haus und Garten hat der Winter seine Spuren hinterlassen.

Wenn vermooste Gehwege, Flecken auf Gartenmöbeln und verwitterte Terrassen auf den Frühjahrsputz warten, haben wir eine Lösung: Mit dem Hochdruckreiniger ist die Winterspuren Beseitigung leicht gemacht.

Nun kommt wieder de Zeit, bei der man gerne draußen im Garten oder auf der Terrasse sitzt. Der Grill will das erste mal angeworfen werden.
Wenn da nicht die üblen Spuren vom Winter wären 🙁

Die Terrasse ist vermoost, die Gartenstühle sind verdreckt und auch so sieht es nicht wirklich einladend aus. Also haben wir beschlossen, dass dagegen etwas getan werden muss. Im Internet nachgeschaut, aber neben Unkrautvernichter und Gasbrenner haben wir nicht wirklich etwas passendes gefunden.

So kam uns die Idee:

„Hey, die Terrasse müsste sich doch einfach mit einem Hochdruckreiniger säubern lassen“

Im Internet dann nach passenden Hochdruckreinigern gesucht und beim BayWa-Baumarkt fündig geworden. Dort haben wir ein kleines Gerät von Kärcher bestellt. Super schnell geliefert, Angeschlossen und schon konnte es losgehen. Übrigens ist hier eine preislich sortierte Übersicht der Hochdruckreiniger.

Gutes Zubehör ist sehr wichtig bei Hochdruckreinigern. Wer Terrasse und Gehweg säubern will, sollte sich unbedingt einen Flächenreiniger mit Bürste zulegen. Allerdings gehört dieses Zubehör nur selten zur Standardausstattung. Die Anschaffung lohnt sich allerdings. Damit werden größere Flächen wesentlich schneller und bequemer sauber. Häufiger findet sich neben der üblichen Flachstrahldüse auch eine Rotationsdüse im Paket, die durch den Wasserdruck einen kreisförmig rotierenden Punktstrahl erzeugt.

Wussest Du schon ?

Laut Hersteller Kärcher benötigt ein Gerät mit 100 bar etwa 400 Liter Wasser pro Arbeitsstunde. Ein Gartenschlauch versprüht in der gleichen Zeit etwa die achtfache Menge.

vorher

so sah es vorher aus

vorher2

alles richtig vermoost und grün

Die Terrasse sollte man vorher zumindest einmal abkehren, ebenso die Stühle am besten irgendwo Mittig zum abstrahlen aufstellen.  BayWa haben auf ihrer Webseite aber auch richtig gute Tipps zusammengestellt.
Der Hochdruckreiniger leistet ganze Arbeit, die Steine, welche witterungsbedingt sehr verfärbt waren, strahlen nun wieder fast wie neu. Ebenso sind die Fugen schön vom Moos befreit wurden. Auch die Gartenstühle strahlen nun wieder in vollem Glanz. Ach ja, auch bei der Reinigung von Fahrzeugen, Fassaden und Mauern ist ein Hochdruckreiniger ein nützlicher Helfer.

danach

was ein Unterschied

danach1

nach nur wenigen Sekunden mit dem Hochdruckreiniger

Nachdem nun alles wieder schön sauber ist und die Winterspuren entfernt sind, kann auch der Grill endlich eingeweiht werden. Als nächsten werden wir wohl aber den Sichtschutz unseres Gartens angehen. Wir haben immer das Gefühl dass uns die Nachbarn das Essen vom Grill schauen 🙂

daddyhero

ist 34 und der Papa von Lex, geboren 2012. Kommt aus Kaiserslautern, wohnt mittlerweile in Bayern an der Grenze zu Hessen. Arbeitet in der Mobilfunkbranche und genießt jede Minute die er mit seinem Sohn verbringen kann. Entspannt am besten bei einem guten Film auf der Couch, beim Fußball vorm TV oder im Stadion.

3 Antworten

  1. Interessante Empfehlung! Wir haben das auf unserer Terasse ganz ähnlich gemacht. Gibt es noch mehr Empfehlungen dazu?

    • Dirk Menzner sagt:

      Was gegen Unkraut ganz gut hilft, zumindest bei uns, ist wenn man die Fugen mit Salzwasser einsprüht. Also die Fugen zwischen den Terrassen-Platten, so kam bisher bei uns kein Unkraut nach.

  2. Wir haben auch einen und sind mehr als begeistert. LG Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.